Die AFF–Ausbildung

(Beschleunigte Freifallausbildung)

Die schnellste, effektivste und international anerkannte Ausbildungsmethode des Fallschirmsports.

Der Schüler kommt von Anfang an in den Genuss des freien Falls aus 4000 Metern. Dabei bekommt er die ganze Zeit, im freien Fall wie auch per Funk am Schirm, Anweisungen vom seinem AFF Lehrer. Die Ausbildung unterteilt sich in Theorieunterricht (Groundschool) und 7 Lernstufen, auch Level genannt. Bei jedem Levelsprung werden aufeinander aufbauende Freifallfertigkeiten trainiert. Dazu gehören Körperlage, Vorwärtsfahrt, Drehungen, Saltos etc. Wenn man die gestellten Aufgaben in ausreichendem Maße erfüllt und sich sicher fühlt für die kommenden, wird der nächste Levelsprung vorbereitet.

Nach absolviertem AFF Programm ist man dann in einem so genannten Schülerstaus und kann unter der Aufsicht eines Sprunglehrers alleine springen. Um die weltweit gültige, deutsche Fallschirmsprunglizenz zu beantragen, sind 25 Fallschirmsprünge nachzuweisen, die mit je einer praktischen und theoretischen Prüfung bestätigt werden.

  • Bei Fragen zum Thema AFF, der Ausbildung zum Fallschirmspringer, multimedialen Vorträgen, Show- / Demosprüngen oder Werbekampagnen wenden Sie sich gerne an mich. Bei der Planung sowie der praktischen Umsetzung für Ihre Ideen kann ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Kontakt
  • Einen Überblick meiner bisherigen Arbeiten finden Sie in den Referenzen oder im Blog